Über mich

Eine Chaotin wird Ordnungscoach…

Ordnungscoach Michaela Pieper im weißen Oberteil fröhlich lächelnd mit wehendem Haar

…(m)eine Familiengeschichte

Hallo, ich bin Michaela und wohne mit meiner Familie in einem Reihenhäuschen im schönen Celle.

Ordnung war schon immer mein Thema – allerdings kein besonders schönes…

Ich hatte nie wirklich „gelernt“, wie man es schafft, dauerhaft Ordnung zu halten und tat mich schwer mit Routinen (laaangweilig!). Gleichzeitig war Einrichtung und Deko genau mein Ding, denn ich liebe es, leicht, luftig und umgeben von schönen Dingen zu wohnen.

Und davon hatten wir jede Menge.

Chaos hoch 4

Solange wir noch zu zweit waren, gelang es uns (meistens) trotzdem, unser Chaos einigermaßen in Schach zu halten, doch inzwischen sind wir zu viert und unsere Kinder im chaosfähigen Alter.

Unser Alltag war ein ständiger Spagat zwischen unserem Bedürfnis nach einem ordentlichen Zuhause und dem Wunsch, unser (Familien-)Leben zu genießen. So kam es, dass ich ständig zwischen überperfekter Ordnung und frustrierender Unordnung pendelte und dabei total erschöpft war.

Ich hatte den Eindruck, die einzige zu sein, die Kind und Haushalt einfach nicht gebacken kriegt – und das, obwohl ich den ganzen Tag zu Hause war. Schuld- und Versagensgefühle waren meine ständigen Begleiter.

Es mussten also Strategien her.

Dringend!

Viele Versuche, unseren Alltag zu vereinfachen, endeten mit dem Kauf irgendwelcher Dinge, bis wir merkten, dass wir so unserem Ziel, mehr Zeit und Leichtigkeit in unser Leben zu bringen, überhaupt nicht näher kamen.

Im Gegenteil – wir fühlten uns erdrückt von all den Sachen.
Also suchten wir weiter nach DEM Geheimtipp. 

Und haben ihn gefunden:

Ordnungscoach Michaela Pieper hat entspannt die Füße hochgelegt und trinkt einen Kaffee

Es war die Rückbesinnung aufs Wesentliche.

Auf das, was uns dient und gut tut.

Diese Entdeckung brachte eine riesige Lawine ins Rollen.

  • Wir trennten uns von Überflüssigem und dachten genau darüber nach, was wir in unser(em) Zuhause lassen.
  • Wir merkten, wie wichtig auch für unsere Kinder eine Umgebung ist, in der sie frei und selbstständig sein können.
  • Wir entwickelten Strategien und Ordnungssysteme, die für die ganze Familie funktionieren.
  • Wir vereinfachten unseren Alltag, sodass wir mehr Zeit und einen freien Kopf für schöne Momente haben.
Weißer Schrank mit Pflanze, Windlichtern und verschiedenen Dekoaccessoires

Und jetzt ist immer alles schick?

Nein. Nicht immer.

ABER es ist unendlich viel leichter, denn wir kennen unsere Herausforderungen inzwischen ganz genau.

Die Zeiten von ganz oder gar nicht, picobello oder Chaos sind vorbei, es hat sich ein gesunder Mittelweg eingestellt. Ich kann auch dann entspannen, wenn nicht alles perfekt ist – gleichzeitig ist es aber auch ruckzuck wieder ordentlich.

Als ich das zum ersten Mal bewusst wahrgenommen habe, war das ein Gefühl von großer Freiheit. 

Ich hatte meine freiRäume gefunden.

Es ist mein Herzenswunsch, dir zu helfen, DEINE zu entdecken, damit auch du diese wunderbare Freiheit und Leichtigkeit in deinem Leben spüren kannst.

Welches DEIN Weg, DEIN optimales Maß der Dinge oder die FÜR DICH beste Strategie ist, finden wir zusammen heraus.

Ich zeige dir die Abkürzung und bringe dafür jede Menge Hacks, Ideen und Werkzeuge mit.

Du willst mehr erfahren?

Was bisher geschah…

Mein beruflicher Werdegang

Gestalterin für visuelles Marketing in einem Einrichtungshaus

  • Gestaltung der Wohnszenen vom Farbkonzept bis zur Dekoration

Filialleiterin in einem Shop für Dekoartikel und Wohnaccessoires 

  • Einrichtung, Warenpräsentation, Dekoration und Kundenberatung
  • Organisation und Prozessoptimierung
  • Führungskräfte-, Mitarbeiter- und Team-Coaching 

 Weiterbildungen:

  • Kommunikation & Persönlichkeitsentwicklung
  • NLP
  • Zeit- & Selbstmanagement